Farbpunkur








Basiert auf der Tradition der japanischen Kraeuterkunde. Verwendet werden in Staebchen gepresste Kraeuter und Mineralien, die in einem speziellen Instrument zur Anwendung kommen. Das Kraeuteraroma und die Waerme foerdern die Durchblutung, entschlacken und entgiften das Bindegewebe. Der Lymphfluss und die Verdauung wird angeregt und die Muskulatur entspannt. Der Behandelte erfaehrt einen Zustand tiefer Entspannung.



Die Farbpunktur in ihrer Eigenschaft als reine Schwingungsenergie erweist sich seit Jahrzehnten als ueberaus geeignetes Mittel, den Menschen nachhaltig ausgleichend zu beeinflussen. Die Kombination von Punkten und Zonen auf der Haut mit einer gezielten Wahl der Therapiefarben bewirkt dort eine ausgleichende Informationsregulierung, wo die Ursache einer Belastung zu finden ist. Das Anwendungsgebiet der Farbpunktur ist vielfaeltig. Die unten angefuehrten Bereiche sind daher nur als kurze, unvollstaendige Auflgliederung zu verstehen:


Farbpunkur wird unterstuetzend eingesetzt bei:
-hormonell-vegetativen Stoerungen
-lymphatischen Stoerungen
-Magen- und Darmbeschwerden
-Kopfschmerzen und Migraene
-Kreislaufbeschwerden
-Depressionen
-Angst- und Unruhezustaenden
-Praenataltherapie
-Konfliktloesungstherapie
-uvm.







designed by ASO-VIVA NOWHERE